Bis 1968 beherbergte eine Simultankirche beide Konfessionen. Heute haben beide Gemeinden ein eigenes Kirchengebäude, arbeiten aber trotzdem gerne, oft und erfolgreich miteinander